Fotoausstellung Island im Bunker “b-05” Montabaur

fotoausstellung über island im bunker b-05 montabaur mit bildern von fotografin britta hilpert
20. Juni – 2. August 2020
Die Fotoausstellung über Island mit Lichtinstallation füllt einen der großen Bunker des ehemaligen Nato-Munitionslagers (im Wald hinter Horressen). 37 großformatige und hochwertig auf Aluplatten gedruckte Bilder der winterlichen Landschaften Islands werden ausgestellt.
Die Atmosphäre im Bunker ist eine ganz eigene: kalt und feucht – so wie in Island!
Zeitweise werden kleine Videoclips per Beamer an die Betonwände gestrahlt. Musik von Sängerin “Eivør” entführt Sie buchstäblich in die karge aber doch so schöne und faszinierende Landschaft.
Kein Licht ohne Schatten Freuen Sie sich auch auf weitere Künstler, die unter diesem Motto die anderen Bunker füllen.
Veranstaltet wird im Rahmen des Kultursommers RLP 2020 zum Titel: “Kompass Europa: Nordlichter” im gemeinsamen Projekt der b-05 association und des Kulturvereins Montabaur.
Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am 20. Juni um 15 Uhr!

=> Hier finden Sie mehr Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.